Kommunionkinder aus dem Pfarrverband Grosbous
spendeten für "Mierscher Kannerduerf"

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichten dieser Tage die Kommunionkinder aus den Pfarreien Grosbous-Dellen, Préizerdaul und Vichten-Michelbuch, die alle dem Pfarrverband Grosbous angehören gemeinsam mit ihren Eltern und Pfarrer Reiner Gresch, eine Spende von 1 598 Euro an Régis Thill, Direktor im "Mierscher Kannerduerf".

Insgesamt 38 Kommunionkinder des Pfarrverbandes hatten auf ein Teil ihrer Geschenke verzichtet um mit dem Erlös ein gutes Werk zu unterstützen. Nach seinen Dankesworten ging Régis Thill auf die Entwicklung des 1968 in Mersch eröffneten Kinderdorfes ein. Dieses wird zu 80 Prozent vom Statt bezuschusst, die restlichen 20 Prozent müssen durch Spenden abgedeckt werden, um den zukünftigen Fortbestand des Kinderdorfes zu gewährleisten.


Kommunionkinder aus dem Pfarrverband Grosbous unterstützen das ,,Mierscher Kannerduerf’’ mit 1 598 Euro’’

Nach einem interessanten Rundgang durch die herrlichen Anlagen des Merscher Kinderdorfes erklärte Direktor Régis Thill den Kommunionkindern dass ihre Spende übrigens zur Finanzierung pädagogischer Therapien unter anderem mit Tieren, verwendet werde.  

Charles Reiser
Préizerdaul, 14. Juni 2008