Preizerdaul.lu - Installationsfeier [Printerfriendly]     

  • Drëtt Welt
  • Philharmonie
  • Préizerdaul Aktiv
  • Syndicat d'Initiative
  • Chillout am Bistro
  • Ouschteren
  • Marche populaire
  • Cabaret

  •  
     
     

    Pfarrer Reiner Gresch in sein Amt eingeführt

    Herzliche Installationsfeier

    Der Pfarrverband Grosbous, bestehend aus den Pfarreien Grosbous, Préizerdaul und Vichten, führte am Sonntagnachmittag mit einer herzlichen Installationsfeier in der festlich geschmückten Pfarrkirche von Grosbous den neuen Pfarrer Reiner Gresch offiziell in sein neues Arbeitsgebiet ein.

    Angeführt von insgesamt 28 Messdienern begaben sich die teilnehmenden Mitbrüder zusammen mit Pfarrer Reiner Gresch, den Gemeindeautoritäten, den Pfarr- und Kirchenratsmitgliedern aus den Gemeinden Grosbous, Préizerdaul und Vichten zur bis auf den letzten Platz gefüllten Pfarrkirche wo Kirchenratspräsident Alphonse Schuster im Namen der drei Pfarreien den neuen Pfarrer herzlich begrüßte. Unter den vielen Gläubigen hatten ebenso der Vater von Reiner Gresch mit seinen Familienangehörigen und Freunden in den vorderen Bänken der Kirche Platz genommen.

    Wir haben einen neuen Pastor

    In warmen Worten ging Alphonse Schuster auf den neuen Pastor ein der durch seine Zufriedenheit an dieser Feier, beweise dass die Pfarreien jetzt einen neuen Pfarrer in der Person von Reiner Gresch haben und der kommt aus Brasilien. Und wie kommt ein Pfarrer aus Brasilien nach Luxemburg.

    Zustande kamen diese durch unseren Pfarrer der vor seiner Amtszeit in Brasilien öfters nach Echternach pilgerte, später eine Reliquie vom hl. Willibrord mit nach Brasilien nahm, der somit der Schutzpatron dieser Diözese wurde, sodass sein Bischof Bekanntschaft mit Luxemburg bekam und seine Probleme kennen lernte. Da Pfarrer Gresch vor einigen Jahren aus dem Ruhrgebiet nach Brasilien übersiedelte, musste er notgedrungen Luxemburg passieren.

    Da der brasilianische Bischof von unserm Priestermangel wusste, war er bereit Pfarrer .Reiner Gresch freizustellen, der dieses Angebot auch gerne annahm. Dafür freuen wir uns heute sehr, so Schuster weiter, Sie Herr Gresch heute in unserer Mitte zu haben, dass Sie sich bereits bei uns Zuhause fühlen mit der Hoffnung auf eine gute Zusammenarbeit in unserer Gemeinschaft.

    Damit Sie ihre Arbeit auch ausüben können, möchte ich ihnen den Kirchenschlüssel aller Kirchen unserer Gemeinschaft überreichen und dazu noch als Willkommensgruss einen Geldbetrag den Sie mit Sicherheit wirkungsvoll verwenden können übergeben zu dürfen. Vor der eigentlichen Eucharistiefeier die von Pfarrer Reiner Gresch zusammen mit Ehrendechant René Fisch, Dechant Jean Siebenbour, Präses Georges Hellinghausen und den Geistlichen Adolphe Goffin, Denis Wellisch und der aus Polen eingereiste Pastor Taddeus Zejmo konzelebriert wurde, dankte Dechant Jean Siebenbour dafür, dass Erzbischof Mgr. Fernand Franck, Herr Reiner Gresch zum neuen Pfarrer von Grosbous, Préizerdaul, Michelbuch und Vichten bestellt hat und auch seine Ernennung spontan ange-nommen hat mit dem Wunsch dass Sie sich recht bei uns Wohlfühlen.

    Wünsche Ihnen, dass es Ihnen gelingt zusammen mit ihren Pfarrangehörigen ihren neuen Pfarrverband zu einem Ort echter Gottesbegegnung zu machen so Siebenbour abschließend. Die Feier wurde durch den Gesangverein Grosbous-Dellen unter der Leitung von Alphonse Schuster mit Laurence Tock an der Orgel gesanglich umrahmt, bevor Pfarrer Reiner Gresch und Dechant Jean Siebenbour mit der Übernahme des Altars, des Ambo, des Taufbeckens und des Beichtstuhles Besitz von der Kirche nahmen.

    Zum Schluss der Messe bedankte sich Pfarrer Reiner Gresch bei allen Mitwirkenden, seinem Vater, seinen Freunden und seiner Familie und freute sich dass er schon seit Juli in der Pfarrei arbeiten darf, denn Gott ist treu und er wird das Gute das er begonnen hat auch vollenden davon sei er auch überzeugt.

    Seine weiteren Dankesworte drückte er dann mit einem Lied begleitet auf seiner Gitarre aus dass mit großem Applaus seitens aller Teilnehmer dieser Feier auch belohnt wurde. Mit dem Lied "oh Happy Day" das von Marc Goelff Solo vorgetragen wurde ging es zum Festsaal. Gleich zu Beginn bei dem von der Gemeinde Grosbous angebotenen Empfang im Festsaal der von der Fanfare Grosbous/Wahl musikalisch eingeleitet wurde hieß Bürgermeister Nico Simon alle Anwesenden unter ihnen den neuen Pfarrer Reiner Gresch im Namen der drei Gemeinden herzlich willkommen. Sie Herr Pfarrer, werden bei uns im Pfarrverband Grosbous die Arbeiten ihres Vorgängers fortsetzen aber vielleicht auch neue Akzente setzen.

    Mit allen Gläubigen sollen sie dafür sorgen, dass das Klima und die Atmosphäre in dem Pfarrverband stimmen. Mit Zusammenarbeit, Eintracht und gutem Willen kann man viel erreichen. Beginnen wir das gemeinsam auch sofort, so Simon abschließend.

    Als Zeichen des Dankes und als Zeichen der Verbundenheit konnte Pfarrer Reiner Gresch aus den Händen von Schöffin Catherine Krack-Casel einen herrlichen Blumenstrauß in Empfang nehmen. Ein Ehrenwein beschloss die herzliche Installationsfeier in Grosbous.

    Dia-Show

    Charles Reiser
    Préizerdaul, 26. November 2006

    © Commune de Préizerdaul Dernière mise à jour:  18.03.2013 (18h05)